05.02.2017 Seniorenfasching 2017

Seniorenfasching_2017

Gruppenfoto: Teilnehmende Vereine, Seniorenbeirat und Bürgerstiftung

Seniorenfasching 05.02.2017 in der Willi-Salzmann-Halle

Nachdem die Stadt Nidderau im Zuge der Haushaltskonsolidierung keine Senioren-Faschingsveranstaltung mehr anbieten konnte, wurde erstmals 2014 eine Gemeinschaftsveranstaltung ins Leben gerufen.

Weiterlesen ...

03.12.2016 Weihnachts- und Jahresgruesse

Vier Jahre Bürgerstiftung Nidderau

Im November 2012 wurde die Bürgerstiftung Nidderau gegründet. Anfangs etwas kritisch beäugt, ob Nidderau überhaupt eine Bürgerstiftung benötigt, haben die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt mittlerweile den Nut-zen und den daraus resultierenden Vorteil und der Notwendigkeit der Bürgerstiftung erkannt und dadurch auch zu schätzen gelernt.
Die Bürgerstiftung Nidderau konnte in diesen vier Jahren einen festen Platz in der Gemeinschaft einnehmen und viel „Gutes“ für die Menschen in unserer Stadt tun gemäß ihrem Motto: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“

Weiterlesen ...

03.12.2016 Rückblick Ausstellung MEMENTO - Albert Kaiser

Memento Albert Kaiser

Historisches Gedächtnis wach halten

„Memento“


Der 9. November spielt in der deutschen Geschichte eine besondere Rolle.
Zwei Ereignisse seien hier genannt:
9. November 1938 die Reichspogromnacht und der 9. November 1989 Mauerfall Berlin
Die schrecklichen Ereignisse der Novemberpogromnacht 1938 dürfen nicht in Vergessenheit geraten.

Weiterlesen ...

15.11.2016 Wunschzettelaktion

Wunschzettelbaum Dr. Schumann

Hannelore Rehrauer, Renate Bürgin, Doris Steuer, Dr. Jens Schumann

 

Wunschzettelaktion der Bürgerstiftung Nidderau

Auch in Nidderau gibt es Menschen, deren finanzielle Möglichkeiten es nicht zulassen, Weihnachten so zu feiern, wie die meisten es kennen. Oft reicht das Geld nicht einmal zur Erfüllung der bescheidensten Weihnachtswünsche aus.

Weiterlesen ...

03.11.2016 Pressekonferenz Lilo Lausch

Lilo Lausch

„Lilo Lausch - Zuhören verbindet“

die Bürgerstiftung Nidderau hat sich in Zusammenarbeit mit der Stadt Nidderau, Fachbereich Soziales, dafür eingesetzt, dass das Projekt „Lilo Lausch - Zuhören verbindet“ seit kurzem in vier Kitas in Nidderau eingesetzt wird.

Weiterlesen ...

01.11.2016 Fachvortrag Vereinsrecht

Fachvortrag Vereinsrecht

Volles Haus beim Vereinsvortrag der Bürgerstiftung und des Stadtjournals in Nidderau


Vorstand eines Vereins zu werden ist kein Problem. Über die Rechte und Pflichten informiert zu sein und Haftungsrisiken zu erkennen, stellt dementgegen eine hohe Herausforderung dar.

Weiterlesen ...

27.10.2016 Gütesiegel bis 2018

Guetesiegel Nidderau

Bild von links:

Renate Bürgin, Rainer Vogel (beide Vorstandsmitglieder), Horst Körzinger stellvertr. Vorsitzender,
Elgerd Heppding Vorsitzender, Hannelore Rehrauer Schriftführerin, Michael Kopf Vorsitzender des Kuratorium

 

Bürgerstiftung Nidderau erhält Gütesiegel für zwei weitere Jahre
Im Rahmen der Feierlichkeiten zum zwanzigjährigen Bestehen der deutschen Bürgerstiftungen verlieh der Bundesverband in Berlin am 30. September 2016 auch der Bürgerstiftung Nidderau für zwei weitere Jahre 2017-2018 das Gütesiegel. Damit entspricht die Bürgerstiftung Nidderau den 10 Merkmalen einer Bürgerstiftung.

Weiterlesen ...

17.10.2016 Grenzsteine Nidderau

Grenzstein-Obleute

Historische Grenzsteine sind Kulturgüter d.h. kulturhistorische Landschaftselemente, die für uns erhaltenswert sein sollen.
Diese stummen Zeugen der Vergangenheit, die zum Teil nach wie vor eine gültige Abmarkungsfunktion haben, besitzen auch wir in unserer Gemarkung.

Weiterlesen ...

LISA unser Maskottchen

2013 hat die Bürgerstiftung im Rahmen eines Malwettbewerbes für alle Nidderauer Grundschüler ein Maskottchen gesucht.

 

Storch LISA

Gewinnerbild "Storch Lisa" von Miriam Heider

Wussten Sie schon...

Über unseren

Newsletter-Service

informieren wir Sie auf Wunsch regelmäßig über alle neuen Projekte, Termine innerhalb der Bürgerstiftung, besondere Aktionen und andere relevante Themen in Verbindung Ihrer Stiftertätigkeit.

 

Auch wenn Sie zunächst nur als "stiller Beobachter" agieren möchten, können Sie unseren Newsletter gerne nutzen!

Eine Abmeldung ist jederzeit wieder möglich.

Die Registrierung zu unserem Service finden Sie unten rechts auf dieser Seite.