27.07.2015 Bewegungsinitiative Speed4you

Wir bewegen Kinder in Nidderau!


Unter diesem Motto fanden vom 6. bis 11. Juli in den beiden Nidderauer Grundschulen Heldenbergen und Eichen Schulsportmeisterschaften statt.
In Zusammenarbeit mit „Speed4you“ stand für die Grundschüler/innen diese Woche ganz im Zeichen des Sport und der Bewegung.
„Speed4you“ ist aktuell die größte Bewegungsinitiative an Grundschulen.


Ziel ist es, schon früh im Grundschulalter den Sport zu fördern und die Kinder zu motivieren, in Turn- und Sportvereine zu gehen.
Computerspiele, Fernsehkonsum und zum Teil auch fehlende Freizeitangebote: Der Bewegungsmangel bei Kindern in Deutschland nimmt zu. Das spüren auch die Schulen und die Turn- und Sportvereine.
Sportverbände und die vielen Sportvereine wirken mit ihren vielfältigen Angeboten gerade für Kinder und Jugendliche dem Bewegungsmangel entgegen, erreichen aber nicht alle.
„Speede4you“ will mit ihrer Bewegungsinitiative vor allem an den Grundschulen wirken.


Im Jahr 2013 nahmen insgesamt 500.000 Kinder aus 340 Städten bundesweit an den Veranstaltungen teil. Die Tendenz ist steigend.
Leider haben von den angeschriebenen vier Grundschulen in Nidderau nur die in Heldenbergen und Eichen teilgenommen, dies aber mit großem Erfolg.
Unterstützt wurden die beiden Schulen sportlich u.a. durch die Vereine TUS 1968 Heldenbergen, HSV Nidderau sowie dem Nidderauer Tennis Club, die mit für ein abwechslungsreiches Sport- und Rahmenprogramm sorgten. Als Belohnung erhielten die Kleinen Schnuppergutscheine zum Probetraining.


Innerhalb der „Speed4you Meisterwoche“ liefen rund 1.000 Kinder mehr als 15.000-mal durch den speed4you-Parcours und legten dabei unglaubliche 240 Kilometer im Sprint zurück.
Die große Abschlussveranstaltung fand am 11. Juli auf dem Gelände des Autohauses Staaf in Heldenbergen statt.
150 Schüler/innen nahmen teil und rund 500 Besucher, davon viele Eltern und Großeltern, feuerten ihre Sprösslinge bei den Spielen und Wettkämpfen an.
Zur Stärkung und zur Auffrischung der Vitamindepots der Kleinen gab es von Edeka Helfrich, Heldenbergen, viel frisches Obst. Der HSV Nidderau übernahm die Bewirtung mit Getränken, Bratwürstchen und Hot Dogs.


Alle Sieger bekamen vom Autohaus Staaf Gewinnerpreise aus VW Lifestyle Kollektion u.a. ferngesteuerte Hubschrauber, Armbanduhren uvm. geschenkt. Das gab glänzende Augen!!
Rundum zufrieden waren die beiden Schulen und würden eine Wiederholung begrüßen.
Bleibt zu hoffen, dass die Schulen und Eltern die Kinder nun kräftig motivieren, sich den sehr engagierten Turn- und Sportvereinen in Nidderau anzuschließen, sofern sie nicht schon dabei sind.


Erfreulicherweise haben sich neben dem Autohaus Staaf in Heldenbergen noch weitere Sponsoren gefunden, diese beispielhafte Idee zu unterstützten, wie der Förderpartner Intersport Hugel, Edeka Helfrich in Heldenbergen, die Rudolf-Walther-Stiftung, die Bürgerstiftung Nidderau, die sich finanziell mit 500,00 € beteiligte und dem Nidderbad, denn Schwimmen bei diesen Temperaturen ist für die Kleinen eine wahre Freude gewesen.


Bürgermeister Schultheiß übernahm gerne die Schirmherrschaft, denn er sieht in der sportlichen Förderung der Kinder eine wichtige Aufgabe nicht nur für unsere Stadt.
Der Vorstand

Speed
Speed Speed
Speed
Speed Speed
Speed
Speed Speed
Speed
Speed Speed
Speed
Speed Speed
Speed
Speed Speed
Speed
Speed Speed
Speed
Speed Speed

 

 

 

 

LISA unser Maskottchen

2013 hat die Bürgerstiftung im Rahmen eines Malwettbewerbes für alle Nidderauer Grundschüler ein Maskottchen gesucht.

 

Storch LISA

Gewinnerbild "Storch Lisa" von Miriam Heider

Wussten Sie schon...

Über unseren

Newsletter-Service

informieren wir Sie auf Wunsch regelmäßig über alle neuen Projekte, Termine innerhalb der Bürgerstiftung, besondere Aktionen und andere relevante Themen in Verbindung Ihrer Stiftertätigkeit.

 

Auch wenn Sie zunächst nur als "stiller Beobachter" agieren möchten, können Sie unseren Newsletter gerne nutzen!

Eine Abmeldung ist jederzeit wieder möglich.

Die Registrierung zu unserem Service finden Sie unten rechts auf dieser Seite.